* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch



* Freunde
    steffyle
    - mehr Freunde






Verpasste Chancen!

Manchmal fragt man sich wieso man bestimmte Situationen verstreichen lässt, und sich dann ärgert das man nicht anders gehandelt hat ..
manchmal möchte man etwas sagen und sagt dann doch was anderes ..
manchmal möchte man aus seinem Selbst herausbrechen und anders Agieren ..
aber manchmal hat man es einfach nicht anders gelernt ..
manchmal sollte man über seinen Schatten springen und die chancen nicht einfach verstreichen lassen ..
aber manchmal kommt man gerade dann nicht zu den Begebenheiten, welche für einen Wichtig sind ..
sei es nun eine Ausbildung, eine Freundin, oder einfach nur etwas das einem nach langer Zeit immernoch wichtig ist ..

Es ist manchmal nicht einfach, jemanden richtig anzusprechen den man mag obwohl man die Person kaum oder garnicht kennt ..
manchmal möchte man auch einfach sagen: "Hör mal, ich find dich richtig toll, hast du etwas Zeit für mich?" ..
manchmal lässt man aber auch Situationen so blöd verstreichen und wartet dann auf eine neue chance .. und wenn diese nicht kommt, ärgert man sich wirklich ..

manchmal fährt man auch nur an einen Ort um zu schauen ob die Person da ist .. um die Chance zu nutzen .. und dann lässt man die 5 Minuten, in der die Chance besteht auch einfach verstreichen, und ist dann auf Null ..
und man hätte erst garnicht den Weg in Kauf nehmen müssen ..

Es ist wirklich ärgerlich, wenn man eine tolle Person, die einem Gefällt .. die einen Anlacht .. die einfach ins Schema X passt, oder sollte man eher Schema L dazu sagen?!
Welche einen grüßt .. man spricht mit der Person .. und bringt doch nur Schrott heraus .. etwas das man garnicht sagen will .. oder versucht die Person aufzuhalten damit .. aber die Frage die man stellen wollte .. ist dann auch nicht gefallen .. und die Chance ist vorbei ..

und genau dies sind die Situationen, die einem Bewusst machen .. --Wieso hast du 'Arsch' nicht einfach mal deinen Schatten übersprungen und eine gescheite Frage gestellt, welche dich weiter bringt--

Aber, Nein, Blos Nicht, man könnte ja mal erfolg haben ..
Mna könnte mal das Glück haben das etwas Funktioniert ..
aber genau vor diesem Punkt haben manche einfach zuviel Angst ..
Seinen Eigenen Schweinehund mal links liegen lassen, oder einfach mal mit einer "Dampfwalze" überfahren, damit dieser nicht im Weg steht ..

Es kann nicht sein .. das man jede Chance verstreichen lässt.
Gerade wenn man an eine Person die ganze Woche denken muss und in dieser Woche nur eine chance von "5 Minuten" hat ... 5 minuten die ein ganzes Leben verändern könnten ..

ich mein .. wenn man Gesagt bekommt, dass die Person sich noch mit einer Freundin trifft, und man nicht einfach mal hinterher werft "Find ich toll, wollen wir uns auch mal Außerhalb vom Fittnessstudio treffen?", oder sonstiges ..


Leute .. ganz einfach .. wenn ihr eine Chance bekommt, nutzt sie einfach .. mehr als ein "Nein" kann man eh nicht ernten, und dann hat man auch nichts verloren .. außer vielleicht die Hoffnung, und diese stirbt bekanntlich ja zuletzt.
15.7.11 20:48


Werbung


Leben, Liebe, Leidenschaft, ...

... wohl die 3 bekanntesten L's die man sich vorstellen kann.

Das man Leben sollte ist wohl klar, ... (manchen vielleicht auch nicht so klar, aber das ist eine andere Geschichte)

Die Frage die man sich aber stellt, sollte man wirklich eine Person anfangen zu lieben, oder besser gefragt, sollte man es zulassen das größere Gefühle als Freundschaft zwischen 2 Menschen steht?
Noch schwieriger wird die Frage wenn die Person vergeben ist, oder um ihre vermeintliche große Liebe kämpft, weil es nicht so klappen sollte, wie die Person sich das wünscht.
Wenn der Freund schluss macht und die besagte Person sich so sehr bemüht ihn wieder für sich zu gewinnen, das sie alles andere aus den Augen verliert und nur noch ein Ziel hat, und die Ängste und Sorgen von Menschen die ihr nahe stehen, naja was heisst nahe, eher ignoriert oder zur Seite schiebt ..

Im Grunde kann ich nur sagen, ich denk an dich, ...
du bist mein erster gedanke wenn ich morgens aufstehe, ...
einer meiner letzten wenn ich abends im Bett einschlafe, ...
einer der vielen Gedanken am Tage, Gedanken an dich, ...

Will dich nicht missen mein Engel, egal ob die Welt untergeht oder nicht, bei mir hast du immer einen Platz.
Einen Platz in meinem Herzen, und überall dort wo dich dein Herz hin bringt.


Wie heisst es doch so schön, ...

Lebe die leidenschaftliche Liebe!
1.4.09 19:13


A:

Alles andere als Allzeitbillig!
--------------------------------


>> Ein Beitrag zur Inflationsrate von 4% im Juni 2008 <<
1.7.08 02:12


Jeder hat seine ganz eigene Story ..

Jedes Leben spielt sich anders ab, auch wenn parallelen Existieren.
Meistens werden Menschen garnicht so geschätzt wie sie sollten .. andere Menschen hingegen, lügen und betrügen, und kommen sehr weit im Leben.
Es gibt Menschen mit Erfahrung, welche ihnen aber garnichts nützt und es gibt Menschen denen alles zufällt und die nicht viel Ahnung haben von dem Leben anderer, weil sie selbst viel zu beschäftigt sind mit ihrem eigenen Leben.

Warum das so ist?
Darauf gibt es eigentlich nur eine simple sowie schockierende Antwort. Die Menschen sind im Grunde alle Egoisten. Wer von sich selbst behauptet nicht egoistisch zu sein, der lügt sich doch schon selbst an.

Warum handeln Menschen?
Menschen handeln zumeist aus purem Egoismus, sie wollen etwas sie kriegen etwas. Wenn man nun einem Freund zum Beispiel einen Gefallen tut, erwartet man von diesem Freund zum Beispiel das man eien Gegenleistung bekommt, selbst wenn es etwas Hilfe ist wenn man sie braucht.
Gehen wir nun davon aus das man ständig einem Freund hilft und wenn man Ihn mal um Hilfe bittet er immer Absagt weil er vielleicht mit irgendeiner neuen ins Bett hüpfen will. Eigentlich ists da ja nichts dagegen einzuwenden, wenn die Frauen das mitmachen. Aber der Freund der schon wieder versetzt wurde und der dem anderen immer geholfen hatte wird nach und nach seine Hilfe einstellen. Denn wieso jemandem ständig helfen wenn man keine Gegenleistung bekommt?

Warum handeln Menschen nur gegen Gegenleistung?
Von Kind auf bekommt man von den Eltern soetwas wie das umgehen mit Geld eingeprägt. Meistens besitzen die Kinder nur Spielsachen und kein Barvermögen, wozu auch, meistens können sie damit eh nicht umgehen und wissen nicht so richtig wieviel etwas kostet. Oder es ist ihnen recht egal.
Kinder bekommen oft etwas wenn sie brav waren, so kommen sie an ihre Belohnung. Wenn sie nun nach einiger Zeit keine Belohnung mehr bekommen und sie vorher bekommen haben, dann werden sie auch nicht mehr Brav sein. BEstechung im Kindesalter. ;D
Im späteren Leben werden die Kinder/Jugendliche dann das fortführen. Geld gegen Produkte, wie Lebensmittel oder Wertgegenstände. Manche leihen auch anderen Geld, sofern sie dieses zurück bekommen. Denn wenn sie es nicht zurück bekommen werden sie misstrauisch und leihen zur späteren Zeit keinem mehr Geld ohne Sicherheit. Das Leben wird kontrolliert vom Geld und der Gegenleistung. ohne Gegenleistung kein Geld. ohne Geld keine Gegenleistung. Im Freundeskreis kann es auch zu einem "Gegenleistung jetzt" gegen "Gegenleistung zur späteren Zeit" kommen, so das der Schritt Geld übersprungen wird.

Warum redet man dann von Freunden?
Man redet meistens von Freunden wenn sie einem das Gefühl geben das man ihnen Vertrauen kann und sie einem auch Vertrauen. - Freunden hilft man in einer Notlage, Menschen ohne Bezug nicht -

Warum spenden dann Menschen?
Menschen spenden aus vielerlei Gründen:
Die ienen tun es, damit sie am Ende nicht soviele Steuern an den Staat bezahlen müssen, somit haben die Menschen Egoistisch gedacht.
Oder sie tun es, damit sie ein gutes Gewissen haben, auch egoistisches Denken.
Wenn Menschen andere Gründe haben zu spenden, werden diese genauso egoistisch sein, wie die bereits genannten.

Warum denken Menschen überhaupt Egoistisch?
Egoistisch ist jeder bereits von geburt an, man möchte das Alfatierchen sein. Jeder wird versuchen den höchsten Rang zu erklimmen um dann über die anderen zu Bestimmen. Es ist in der Tierwelt so und beim Menschen auch. Manche versuchen dies durch einkaufen, andere dies durch einschleimen.
Wirkliche Freunde findet man echt selten, und wenn man sie findet sind sie meistens schneller wieder weg wenn man sich nicht um sie kümmert als man schauen kann.

Menschen in der früheren Zeit?
Menschen früher waren genauso egoistisch wie Menschen in der heutigen. Nur haben sie andere Mittel um ihre Ziele zu erreichen.
Musste man damals um an die Macht zu kommen seine Ziele richtig verkaufen. Muss man heute sich einkaufen. Geld regiert die Welt, heute mehr als früher.

Menschen in der heutigen Zeit?
Menschen in der heutigen Zeit haben viel mehr Mittel um ihre Ziele zu verkaufen, umso schwieriger wird es das man ganz nach oben kommt. Führte man früher Kriege um Macht und Ruhm und musste seine Geschäfte über lange wege in der realen Welt verschiffen oder mit den damaligen modernsten Mittel verschicken, so kann man heutige alle über die virtuelle Welt regeln.
Die e-Mail ersetzt den standartisierten Brief zu einem großen Teil, vorallem bei den privaten Leuten.
Der Chat ersetzt das zusammenkommen vieler Leute aus weiter entfernten Regionen. Manche Menschen treffen sich nie real und meinen die Leute über den Chat kennen zu lernen ist genauso als wenn man sie real kennen lernt.

Wieso sollte man sich im Chat mit Personen gut stellen?
Die Antwort ist so simpel wie auch erschreckend:

EGOISMUS!

Menschen auf engstem (Chat)raum unterhalten sich. Meistens mit einem gemeinsamen Ziel. Leute kennenlernen um mit ihnen ihre virtuelle Zeit zu verbringen. So gibt es schon Menschen die nicht wie früher 1/4 zuhause, 3/4 draußen, sondern 2/3 zuhause 1/3 arbeit und draußen sind.
Was sie tun ist ganz klar sie suchen sich Freunde, die genauso versuchtet sind zuhause zu hocken wie sie selbst. Meistens kommt man nicht aus dem Alltagstrott heruas weil man die Welt im Kindesalter nichtmehr Leben lernt. Ist man früher mit Freunden fast täglich unterwegs gewesen und was unternommen, wird heute im Chat geredet und virtuelle Spiele gespielt. Wo früher der Verkäufer sich um die Kunden gekümmert hat, wird er in der virtuellen Welt mitlerweile von a bis z verarscht, mit einigen Ausnahmen.

Wieso ist chatten egoismus?
Man chattet um sich zu unterhalten, um Zeit zu vergeuden oder zu verbringen. Menschen die generell im Chat Freunde suchen oder vermeintlich meinen zu finden die täuschen sich stark. Wahre Freunde sind für einen da. Die meisten Chatter sind meistens nur bedingt da für einen, nämlich dann wenn sie on sind. Andere Chatter tauschen Telefonnummern oder Handynummern aus. Dies alles, ist genauso als wenn man damals eine Brieffreundschaft hatte, nur halt auf virtueller Basis und schneller als damals per Brief. Aber um so weniger Persönlich. Konnte man damals aus der Handschrift den Lebensweg etwas sehen, so kann man heute die Persönlichkeit nurnoch in kindisch, zynisch, ständig schlecht gelaunt, traurig, oder ähnliches heraus lesen.
Wer jetzt behauptet der Chat sei viel mehr als nur eine Brieffreundschaft, der hat im Grunde recht. Wenn man davon ausgeht das man im Chat meistens nicht nur mit sienem "Freunden" unter sich ist, wenn man nicht gerade die Form des Instantmessenger nimmt. Wobei der großteil der Chatter seinen Instantmessenger mit vermeintlichen "Freunden" voll gestopft hat die er im Chat kennen gelernt hat. der Durchschnittschatter hat wahrscheinlich 2/3 virtuelle Kontakte und 1/3 reale Kontakte. Wobei das bei Stammchattern sehr variieren kann.

Warum reden manche von Freunden, wenn sie diese nur aus Chat und telekommunikation kennen?
Weil der Chatter-Mensch sich mit diesen Personen wohlfühlt und sich in ihnen zum Teil wieder sieht. Ein Mensch der mehr im Chat lebt als in der realen Welt, der wird schnell erkennen das er nicht weit kommt im Leben wenn er seinen Frust im Chat auslebt und im realen Leben nichts macht. So findet man die ordentliche Liebe erst wenn man den Menschen als ganzes erkennt und analisieren kann. Aber dazu muss man auch etwas von dem Menschen kennen. Ich rede nicht ovn Namen oder Alter, sondern vom Leben dieser Person. Wie sie tickt, wieso sie das tut, und warum diese Person nicht ein anderes Leben kann, durch diese sucht, wobei sucht ist das entfernen der sozialreal Kontakte ja kaum.

Chatkontakte als Lebenshilfe?
Chatkontakte werden wohl im ersten Moment Pseudohilfe anbieten können. Aber die hilfe die meistens gebraucht wird, wird von diesen Personen meist unterschätzt und durch den egoismus-charakter des Menschen meist nach einiger Zeit gestoppt, so das die Person von der Chatbekanntschaft keine Hilfe mehr bekommt, oder bekommen kann, weil sie sich auseinander gelebt haben nach einiger Zeit.
Nur selten hat man wieder einen guten Kontakt zu Personen zu denen man mal den Kontakt abgebrochen hatte, oder verloren.
Im realen Leben ist dies seltener der Fall weil die Personen sich meistens recht nahe sind und auch mal was unternehmen.

Chat als Leben oder Unterstützung?
Der Chat als Leben ist total unnützlich, da man in dieser Szene meistens zu Online spielen kommt und seine Bedürfnisse in der realen Welt sehr nach hitnen stellt.
der Chat kann sehr gut als Unterstützung im Leben wirken. so muss man nicht wie damals versuchen über Telefon (heute auch die erweiterte Form des Handys) jemanden zu erreichen. sondern kann erstmal schauen ob die Person online ist um etwas abzusprechen. So hilft der Chat auch günstig über das Inland heraus Kontakt zu halten mit Personen im Ausland.

Hat dieser Blog Eintrag einen Sinn?
Die einen werden einen Sinn darin sehen, die anderen nicht.
Wer keinen SInn darin sieht, sieht die Welt nicht kritisch genug, denn im Chat kann man mehr lügen und betrügen als im realen Leben der Fall ist. Auch kann man im relaen den Menschen besser einschätzen als im Chat durch das gegenüberstehen des Menschen.


Was tun wenn man hier angelangt ist beim Lesen?
1. Wenn man keinen Sinn gefunden hat, solange den Eintrag nochmal lesen bis man einen findet.
2. Wenn man einen Sinn gefunden hat, danach handeln.
3. Wenn man einfach weiter liest ohne Sinn erkannt zu haben, mal in die Ecke stellen und schämen.
4. Wenn man diesen Punkt liest sich fragen was für einen Sinn dieser Punkt ergibt.
5. sich bedankt fühlen diesen Eintrag gelesen zu haben.


Warum weiter lesen?
Du sollst garnicht weiter lesen, du bist anscheinend einfach nur neugierig was ein Mensch schreib, desswen Lebensweg man selbst nicht kennt.

Und nun?
Nun frage dich was du an deinem Leben besser machen kannst ohne von anderen Menschen abhängig zu sein.
1.7.08 02:04


GEMÜSE!!

Jaja was sich nicht alles so ereignet in der Mensa xD
da will jemand nur einen Eierpfannkuchen ohne Pilze und dann bekommt man von dem 'Chefkoch', der dort seine Runden zieht, weil er mitleid mit der Person hat und die Person dann nur 2 Eierpfannkuchen ohne alles hätte, 'Gemüse' angeboten!

Ja hätte man nur darauf verzichtet! ne Berni

19.3.08 17:28


jaja das gute Alte Amtsgericht xD




Original so gesehen in Neunkirchen (Saar) City!
28.10.07 23:00


Nichts ist so hart wie das Leben ;D

Auch Monopoly ist nicht so hart wie das Leben xD

Ja ich bin nun seit Freitag stolzer Besitzer eines 'Monopoly Deutschland' spiels xD
und gleich ausprobiert und gezockt .. zu fünft gespielt, das sich dafür Mitspieler finden ey xD Respekt ^^

auf jedenfall war das ne ganz spontane Aktion ..
ich Marius angeschrieben gehabt ob er nicht lust auf Monopoly hätte undso und als dieser dann so meinte, ja, warum nicht .. fragte ich Dome auch noch ob er Bock hätte ^^ .. jedenfalls kam ich dann zu dem Entschluss 20 vor 7 xD also grob 18:40 Uhr in den Globus zu fahren und dort mal spontan zu schauen was dort das Monopoly Deutschland kostet weil ich das gerne gespielt hätte .. wollte zwar Saarbrücken später kaufen bekam aber nur Berlin xD sone Scheiße .. Marius konnte sich Saarbrücken sichern ..
im Globus eigentlich so geschaut was es sonst noch so gibt .. und da ich mir dort noch Duplos holen wollte hab ich die erstmal Finderisch gesucht xD und siehe da, ich sah 'Zartbitter Duplos' vorher noch nie gesehen xD ich gedacht kauf ich mir mal und probier die ^^ eigentlich sind die nicht schlecht .. mich würden mal Duplos mit weißer Schokolade interessieren.
so dann nach dem Vodka Stand wo ich kein Vodka trinken konnte, da ich mit dem Auto unterwegs war .. (ich trinke ja nichts wenn ich Auto fahren muss *hust* naja lassen wir das xD im normalfall eben ..) und auch für 9,99€ keinen Vodka kaufen wollte xD bin ich dann weiter dort .. nachdem halt irgendson anderer Typ dort sich ne Pulle geholt hatte vom Stand, er wollte auch nicht probieren, was ein Wunder xD
jedenfalls bin ich dann später noch im Getränkecenter nen gemischten Kasten Cola kaufen gegangen für meine Tante .. danach bin ich zu Dome gefahren xD komischerweise irgendwie so in Gedanken versunken das ich die einfahrt zu früh genommen hatte und dort erstmal eine Runde im Kreis gefahren bin .. bevor ich dort wieder raus kam und dann in die richtige Straße einbog .. in der ich dann 'ne SMS bekam von Dome und kurz danach bei dem sozusagen vor der Haustüre stand xD .. ich dann angerufen wegen sms und das ich halt schon da steh .. meinte das er sich Zeit lassen soll .. 2 nach 8 war er dann unten am Auto xD .. sind dann noch kurz zu MC Doof gefahren .. alten Gutschein vom Kino abgeben .. klappt immer wieder :D find ich klasse, danke an die Leute die diese ständig annehmen ^^
auf jedenfall 2 Big Mac (2 zum Preis von einem) nen Milchshake Erdbeer nur mit Milchgeschmack *schulterzuck* war mir später dann aber egal als ich das bemerkte .. Dome meinte das wäre Vanille, glaub ich aber immernoch nicht xD weil der nur nach Milchshake ohne Geschmack schmeckte irgendwie .. und halt ein Cheeseburger für Dome .. jedenfalls dort gegessen ..
Dome mit Marius undso SMS geschrieben und kamen dann zu dem entschluss das wir bei ihm in ner kleinen Hütte Monopoly spielen .. dort also hingefahren vorher noch 2 Tüten Chips gekauft anner Tanke .. naja .. sagen wir mal so .. der Abend war ganz gut und Lustig ^^ auch wenn ich nur 3ter Wurde bei Monopoly später ..

Mitspieler waren
Marius
Janning
Ich xD
Chrissy (die Freundin von Marius)
Dome


ich will nicht weiter ins Detail vom Tag gehen xD wird dann eh zuviel Text ^^
28.10.07 00:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung